2012, Mai-Aug., Ausstellung: Maya Veit

Portrait: Maya Veit, Maya Veit wurde am 3. Mai 1965 in Zürich geboren, Autodi­daktin, mit Atelier in Wetzikon.

Am Anfang war Leidenschaft...
Mit beruflichem Werdegang in der kaufmännischen Branche, entflammte meine Liebe zum kreativen Schaffen bereits in der Kindheit.

Glücksmomente, Krisen, Träume und mutige Entscheidungen sind spannende Lebensabschnitte, lassen in mir jedoch erneut den Wunsch aufkommen, konventio­nelle Grenzen und Gewohnheits­strukturen zu durchbrechen - Spuren des Sein's zu hinterlassen...

Nach vielen Streifzügen durch die gestalterischen Ausdrucksformen, fand ich die Leidenschaft zur abstrakten Malerei. Spontanität und Experimentierfreude bestim­men meinen Malprozess….

Meine Bilder sind Ausdruck grosser Lebensfreude und Optimismus und sollen beim Betrachter Phantasie und Anregung hervorrufen. All meine Werke entstehen mit viel Freude am individuellen, kreativen Prozess sowie an der Entwicklung und Umsetzung von gestalterischer Inspiration, Freiheit und Facettenreichtum.

Farbe ist Kommunikation im Raum
Ob blau, grün, rot, gelb, schwarzweiß, silbern, karminrot, lila, violett, zitronengelb, gold - so facettenreich ist das Leben und so unterschiedlich sind auch meine Werke! Farbkompositionen mit Flächenauffüllung empfundener Gedanken und Emotionen, strukturbehaftet, Spachtelarbeiten, Traumillusionen, keine kalkulierten Pinselstriche.

Farben sind eine Ursprache der Welt. Wir kommunizieren nicht nur mit Worten und Gesten, sondern auch mit den Farben. Sie bestimmen unser Leben, machen es bunt und regen unsere Sinne an. Mit Farben können wir Lebensgefühle und Stimmungen ausdrücken, Akzente setzen.


Kunst ist ein Weg, seine Gedanken auf Reisen zu schicken...
Der Traum ist eine Bildabfolge des Unbewussten. Wünsche, Ängste oder Leidenschaften finden dort ihren Platz neben dem Realen. Mit meinen Bildern lade ich den Betrachter dazu ein, sich auf die Welt des Unterbewussten zu besinnen.

In jedem Bild findet sich ein Detail, das dazu einlädt, die eigenen Gedanken auf eine tagträumerische Reise zu schicken. Kraftvolle schwarze Pinselstriche gehen mit intuitive gesetzten Farbflächen eine vieldeutige Verbindung ein, die auf abstrakte Weise Raum für die eigene Projektion lassen.

Meine Bilder sind thematisch so frei wie nur Träume es sein können. Eines kommt jedoch in allen Werken zum Ausdruck: der Appell an den Betrachter, wie auch an mich selbst, jeden Tag auf's Neue den Mut zu finden, die eigenen Träume zu leben

Lassen Sie sich inspirieren!

Mit owi-Art Bilder & Klein-Skulptuten in Winterthur / Schweiz ausstellen.

Seminarräume vermieten in Winterthur - Region Zürich & Ostschweiz